Das schreibt eine zufriedene Kindergarten-Mutter:

„Wir vom Elternbeirat haben uns zusammen mit der Kindergartenleitung für den Wechsel zu Vegetaria entschieden, weil zuvor nur noch ganze 6 (!) Kinder am Mittagessen teilgenommen haben. Den Kindern hat es einfach nicht geschmeckt. Seit aber das Mittagessen von Vegetaria Catering kommt, gibt es am Tisch keine langen Gesichter mehr! Wenn mittags das Lieferauto anrückt, freuen sich alle, und nicht nur über das nette Lachen des Teams! Denn mit Feuereifer probieren die Kinder jetzt sogar Sachen, die sonst immer misstrauisch beäugt wurden, z.B. Spinat oder Brokkoli. Der Trick: die fantasievolle Präsentation! Eine „Spinat-Räubertorte“ wird eben eher gegessen als grüne Pampe auf dem Teller. Zwischendurch gibt es auch mal typische Kindergerichte wie Spaghetti, Pizza oder sogar mal Popcorn – aber eben immer vollwertig. Interessierten Eltern und Kindergärten kann ich nur ans Herz legen, sich mit dem unverbindlichen Probeessen vom super Geschmack der Gerichte zu überzeugen.

Und falls jetzt jemand denkt „das muss ja Unsummen kosten“, dann liegt er falsch! Wir zahlen tatsächlich nicht einen Cent mehr als vorher und wissen unsere Kinder dabei noch perfekt gesund ernährt. Ein gutes Gefühl!

Ihre

Conny Kiskalt

vom Kindergarten Grondsorf

danke